GREEN FRIDAY WEEKEND - SHOPPEN SIE MIT BIS ZU 35% RABATT
de
  • de
  • en
  • fr
  • nl
de
  • de
  • en
  • fr
  • nl

Auswahlstress: Welches Sustainable Notebook ist das richtige für Sie?

Online wimmelt es nur so von langlebigen, löschbaren und wiederbeschreibbaren Notizbüchern. Es gibt Notizbücher aus Recyclingpapier, Pflanzenpapier, Steinpapier, Altmaterial, Upcycling-Material, Whiteboard-Papier und so weiter. Der eine arbeitet mit einem Stift, der andere mit einem Marker. Die Unternehmen hinter diesen nachhaltigen Notizbüchern haben fast immer eine inspirierende Geschichte und eine (grüne) Mission zu teilen. Wir verstehen sehr gut, dass man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.

Welches nachhaltige Notizbuch passt am besten zu Ihnen?

Wir entführen Sie in die Welt der nachhaltigen Notizbücher, die MOYU am ehesten entsprechen. Können wir in unserer Aussage völlig neutral sein? Nein, nicht 100%. Wir halten es für wichtig, dass Sie die beste Wahl für sich selbst treffen können. Wir würden Sie lieber mit einem Bambook oder Correctbook glücklich sehen, als weiter auf Zellstoffpapier zu schreiben oder vielleicht sogar mit Ihrem MOYU-Booklet unzufrieden zu sein!

Alle Anbieter auf einen Blick:

 

Bambusk 

Bambook träumt von einer Welt, in der die Menschen verantwortungsvoll mit Ressourcen umgehen, damit wir uns um unseren Planeten und unsere Menschen kümmern.

Bambusk bietet eine löschbare Whiteboard-Schreiben mit schönem Bezug aus Bambus. Die Notizbücher werden in mehreren Größen angeboten. Der Inhalt der Hefte kann selbst zusammengestellt werden. Sie können beispielsweise aus Zeilen, Checks, Blanko- und To-Do-Listen wählen. Sie schreiben mit einem speziellen Marker, der in Kombination mit einem Spray und einem Tuch gelöscht werden kann. Das funktioniert genau wie auf einem Whiteboard: einfach und schnell. Wenn Sie Ihre Notizen speichern möchten, können Sie das praktische herunterladen Bambook-App im App-Store herunterladen. Das funktioniert in etwa wie eine 'normale' Scanner-App, wurde aber speziell von und für Bambook entwickelt. 

Grün & Mission

Für jedes verkaufte Produkt pflanzt Bambook in Madagaskar einen Baum.

Vorteile:

  • Zum selber zusammenstellen
  • Schöne, starke Hüllen
  • Handliches Spray 
  • Fahrradkurier möglich 
  • Bambook-Scan-App 

Negative:

  • Bambus als Material ist nicht sehr langlebig
  • Flecken oder Schleier bleiben mit der Zeit zurück 
  • Bietet kein Schreiberlebnis, wie Sie es gewohnt sind

Bambook ist die beste Wahl für Sie: 

↳ Wenn Sie gerne mit Marker schreiben;
↳ Wenn Sie schriftlich auf ein Whiteboard schreiben möchten;
↳ Wenn Sie Ihr eigenes Notizbuch erstellen möchten;
↳ Wenn Ihnen eine begleitende Scan-App wichtig ist.


Korrektbuch

Die Mission von Correctbook ist es, bis 2023 1 Million Kinder ein Jahr lang mit Schreiben zu versorgen.

Korrektbuch verkauft Notizbücher aus Papier und Kunststoff mit einem Einband aus Pappe und einer Schicht Kunstleder. Die Seiten fühlen sich plastikartig an und geben Ihnen das Gefühl, auf einem Whiteboard zu schreiben. Der Stift kann mit dem Radiergummi auf der Rückseite des Stifts gelöscht werden. Daher dauert es eine Weile, eine Seite zu bereinigen. Schwämme sind ebenfalls erhältlich, aber manchmal muss man schrubben, um die Seiten sauber zu bekommen. Der Ringordner, der die Seiten zusammenhält, ist etwas größer und hat weniger „Bänder“ durch das Papier. Es gibt praktische Registerkarten im Notebook. So haben Sie im Notizbuch einen schnellen Überblick. Darüber hinaus verfügt Correctbook auch über eine eigene Scan-App. 

Grün & Mission

Für jedes verkaufte Notizbuch stellt Correctbook einem schulpflichtigen Kind in Afrika 3 Monate lang löschbare Schreibartikel zur Verfügung. 

Vorteile:

  • Praktische Tabs für den Überblick
  • Correctbook Scan-App 
  • Schöne und ehrgeizige Mission 

Negative:

  • Sie können nur die Tinte löschen (was lange dauern kann)  
  • Bietet kein Schreiberlebnis, wie Sie es gewohnt sind
  • Weniger schöne Cover und Designs verfügbar 
  • Aus Pappe und Kunststoff

Correctbook ist die beste Wahl für Sie: 

↳ Wenn Sie gerne mit einem dickeren Stift in ein Whiteboard-Notizbuch schreiben;
↳ Wenn Sie denken, dass die Mission, Kinder im Schulalter in Afrika zu unterstützen, wichtig ist.
↳ Wenn Ihnen eine begleitende Scan-App wichtig ist.


grüne Geschichte (grünes Buch)

Grüne Geschichte verkauft 'Greenbooks' – Whiteboard-Notizbücher, genau wie Bambook und Correctbook, einschließlich eines Markers, den Sie löschen können. Das Besondere an einem Greenbook ist, dass Sie die Seiten selbst organisieren können. Sie können die Seiten einfach im Notizbuch ein- und ausklicken. Der Stift ist mit dem Spray und dem mitgelieferten Tuch abwischbar. Damit die Bücher schön bleiben, bietet Greenstory die Möglichkeit, das Greenbook mit einem Einband aus veganem Leder zu versehen.

Grün & Mission

Greenstory kompensiert über Hivos alle CO2-Emissionen, die beim Versand der Produktion an Greenstory und von Greenstory an den Verbraucher freigesetzt werden. 

Vorteile:

  • Plastikfreier Versand und Lieferung
  • Notizbücher können selbst zusammengestellt werden
  • Praktische Tabs für den Überblick
  • Hüllen und Hüllen erhältlich 

Negative:

  • Tinte ist schwer zu löschen (besonders wenn sie schon länger auf der Seite ist)
  • Bietet kein Schreiberlebnis, wie Sie es gewohnt sind
  • Keine klare Mission oder Nächstenliebe angegeben 

Greenbook ist die beste Wahl für Sie: 

↳ Wenn Sie das Layout Ihres Notebooks selbst bestimmen möchten;
↳ Wenn es Ihnen egal ist, dass es sich nicht um einen guten Zweck handelt;


Papier auf den Felsen 

Investiert 5 % des Kaufpreises in Aufforstungsprojekte und Naturschutzinitiativen.

Zunächst einmal hat Paper on the Rocks einen sehr schönen Namen. Nicht unwichtig. Außerdem verkauft sie, genau wie MOYU, auch Schreibartikel von Steinpapier. Paper on the Rocks ist auch der einzige Anbieter von nachhaltigen Notizbüchern, der schön ist B-Gesellschaft. Unternehmen mit einem solchen Zertifikat streben freiwillig nach höchsten Standards in Bezug auf soziale und ökologische Leistung, Verantwortung und Transparenz. Das Steinpapier von Paper on the Rocks ist jedoch nicht wiederbeschreibbar. Neben Steinpapier verkauft Paper on the Rocks auch Pflanzenpapier, das ist Papier, das aus Pflanzenabfällen hergestellt wird. Bei der Herstellung von Pflanzenpapier wird Wasser verwendet (bei Steinpapier ist dies nicht der Fall). Außerdem arbeiten sie an einer klimapositiven Papierindustrie, indem sie Stein- und Pflanzenpapier verkaufen. 

Grün & Mission

Paper on the Rocks sponsert keine bestimmte Organisation, die für sie Bäume oder ähnliches pflanzt, sondern investiert 5 % des Kaufpreises in Aufforstungsprojekte und Naturschutzinitiativen.

Vorteile:

  • Auswahl an Steinpapier und Pflanzenpapier
  • B-Unternehmen zertifiziert 
  • Schöne Designs und Hüllen 
  • Investiert 5% in grüne Ziele 

Negative:

  • Bei der Herstellung von Pflanzenpapier wird Wasser verwendet
  • Tinte ist nicht löschbar 

Paper on the Rocks ist die beste Wahl für Sie: 

↳ Wenn Sie von einem B-Konzern kaufen möchten;
↳ Wenn Sie gerne auf Stein- oder Pflanzenpapier schreiben;
↳ Wenn es Ihnen nichts ausmacht, dass die Seiten nicht wiederbeschreibbar sind. 


MOYU 


MOYU engagiert sich für eine Welt ohne Einwegpapier und Papiermüll. Sie setzt sich auch dafür ein, lebenswichtige Ökosysteme und die biologische Vielfalt zu fördern.

Das Schreiben auf MOYU-Steinpapier kommt dem „normalen“ Schreibgefühl auf normalem Papier am nächsten. Bei der Herstellung der wiederbeschreibbaren Notizbücher wird kein Wasser, Bleichmittel oder Bäume verwendet. Das Steinpapier besteht zu 80 % aus Steinabfällen und zu 20 % aus Kunststoffabfällen. Die Tinte des MOYU-Stifts lässt sich leicht mit einem feuchten Tuch entfernen. Jede Seite ist dann bis zu 500 Mal wiederbeschreibbar. 

Das Steinpapier wird als Notizbuch in mehreren Größen angeboten. Jedes Heft hat eine To-Do-Liste, Agenda, Zeilen, Kästchen und leere Seiten. Neben den Notizbüchern hat MOYU noch weitere Schreibartikel im Webshop. Das Scannen ist mit jeder App möglich, z. B. mit der Adobe Scan App.

Grün & Mission

MOYU pflanzt in Zusammenarbeit mit Trees For Kenya für jedes verkaufte Notebook einen Baum. Diese Bäume sind immer „heimische Bäume“ und tragen somit positiv zu den lokalen Ökosystemen bei. MOYU-Gründer Roel kennt die Community persönlich, da er in Kenia gelebt hat.

Vorteile:

  • Vollständig löschbares und wiederbeschreibbares Steinpapier
  • Klar und transparent Produktionskette 
  • Kein Wasser, Bleichmittel und Bäume für die Produktion erforderlich
  • Bietet ein Schreiberlebnis, wie Sie es gewohnt sind
  • Schöne, farbenfrohe Designs 
  • Baum gepflanzt pro verkauftem Notebook

Negative:

  • Notizbuch selber zusammenstellen noch nicht möglich
  • Kein begleitendes Spray
  • Keine begleitende Scan-App 

MOYU ist die beste Wahl für Sie: 

↳ Wenn Sie ein Schreiberlebnis wünschen, wie Sie es von „normalem“ Papier gewohnt sind;
↳ Wenn Sie gerne auf Steinpapier schreiben;
↳ Wenn Sie die Tinte einfach und fehlerfrei löschen möchten;
↳ Wenn Sie immer wieder auf den Seiten schreiben möchten;
↳ Wenn Sie auch Papier verschwenden und Einwegpapier kontern wollen.

Sie möchten alle Funktionalitäten auf einen Blick sehen? Wir haben dich!

Bambook, Correctbook, Greenbook, Paper on the Rocks, MOYU

Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen


ZURÜCK NACH OBEN