de
  • de
  • en
  • fr
  • nl
de
  • de
  • en
  • fr
  • nl

So werden Ihre Neujahrsvorsätze gelingen.

auf January 14, 2021  in 2021Goede voornemens

Die ersten 3 Wochen des Jahres 2021 sind fast vorbei. Frage: Was ist mit Ihren Neujahrsvorsätzen (falls vorhanden)? Ungefähr 95 % der Menschen mit guten Absichten brechen nach dem ersten Monat ab. Mit diesen 8 Tipps passiert dir das nicht :-) 

1. Formulieren Sie Ihren Neujahrsvorsatz positiv statt negativ. Also anstatt: „Ich werde aufhören ungesunde Lebensmittel zu essen“ sagen Sie „Ich möchte fitter und gesünder werden, deshalb muss ich aufpassen, was ich esse“. Warum ist das wichtig? Wenn Sie Ihre Absicht positiv formulieren, bleiben Sie eher dabei.

2. Mache realistische Absichten. Wenn Sie täglich eine Schachtel Zigaretten rauchen, erwarten Sie möglicherweise nicht, dass Sie auf einmal damit aufhören (und weitermachen) können. Es ist besser für Sie, sich zum Abbau zu entschließen, um in kleinen Schritten voranzukommen. Wenn Sie beispielsweise täglich eine Schachtel Zigaretten rauchen und damit aufhören möchten, sagen Sie: „Im Februar möchte ich alle 2 Tage eine Schachtel rauchen. Im März möchte ich alle 4 Tage eine Schachtel rauchen und im April eine Packung pro Woche." Letztendlich wird die Schwelle zum Aufhören viel niedriger und die Chance größer, dass Sie tatsächlich Erfolg haben.

3. Teile deine Absichten, dann spürst du sozialen Druck. Lassen Sie Ihre Familie und Freunde wissen, welche Vorsätze Sie für das neue Jahr haben. Sie wollen nicht, dass Sie, wenn ein Freund fragt, wie die Vorsätze im neuen Jahr laufen, sagen müssen, dass Sie schon aufgehört haben. Stellen Sie also sicher, dass Sie einen zusätzlichen Stock hinter der Tür haben, um mit Ihren Absichten Schritt zu halten.  

4. Treffen Sie Ihre Neujahrsvorsätze mit einem Freund. Auf diese Weise fügen Sie Ihren Neujahrsvorsätzen einen Wettbewerbsaspekt hinzu und erhöhen die Chance, dass Sie dabei bleiben. Sie wollen nicht der Verlierer der beiden sein, die zuerst aufhören.

5. Laden Sie eine App herunter, die Ihnen hilft, sich an Ihren Neujahrsvorsatz zu halten. Es gibt Apps, die Ihnen helfen können, mit Ihren Neujahrsvorsätzen Schritt zu halten. Wenn Sie beispielsweise mit dem Rauchen aufhören möchten, ist die App "Kwit" sehr nützlich. Diese App verfolgt, wie viele Tage Sie aufgehört haben, wie viel Geld Sie gespart haben und um wie viele Stunden/Tage sich Ihre erwartete Lebenserwartung erhöht hat. Andere Beispiele, die Ihnen bei Ihren Neujahrsvorsätzen helfen können, sind: Mijn Eetmeter, Happycow, Lifesum, MyFitnessPal und Runkeeper.

  

6. Überlege dir vorher, ob du das wirklich willst, anstatt nur etwas zu sagen, ohne nachzudenken. Überzeugen Sie sich selbst, ob Sie den Vorsatz wirklich ändern möchten und was Sie damit erreichen wollen, oder ob Sie ihn sich nur ausgedacht haben, weil das neue Jahr naht. Oder noch schlimmer: weil du denkst, es „sollte“. Wenn man wirklich etwas ändern will, braucht man dafür den Jahreswechsel wirklich nicht.

7. Seien Sie kreativ. Mehr Bewegung kann zum Beispiel auch bedeuten, dass du statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zum Albert Heijn fährst oder mit deinen Freunden einmal pro Woche einen Spaziergang verabredest. Dann trainierst du auch und es ist auch weniger langweilig als Laufen. Die Schwelle für einen Gruppenspaziergang in einer Gruppe ist (für viele Menschen) etwas niedriger als eine Laufrunde.

8. Führe ein (MOYU) Tagebuch aller Aktivitäten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrem Neujahrsvorsatz tun. Jedes Mal, wenn Sie aufschreiben, was Sie an diesem Tag oder in der Woche getan haben, schaffen Sie etwas Greifbares, das Ihnen hilft, über Ihr Ziel nachzudenken. So bleiben Sie motiviert, nicht aufzugeben. Wenn Sie dies in ein MOYU-Broschüre schreiben, können Sie aufschreiben, was Sie das ganze Jahr über getan haben, und dann im nächsten Jahr alles löschen und von vorne beginnen. Das ist doppelt nachhaltig!

Sie möchten 2021 etwas ändern, wissen aber nicht was? MOYU hat einige gute (grüne) Vorsätze zusammengestellt. Wer weiß, vielleicht ist etwas für Sie dabei!

  1. Verwenden Sie Elektroautos (SIXT oder Snapcar).
  2. Sammle während eines Laufs Müll ein.
  3. Wechseln Sie zu einer nachhaltigen Bank oder Krankenkasse.
  4. Treten Sie einer Umweltorganisation (Greenpeace oder WWF) bei.
  5. Trennen Sie Ihren Plastik-, Papier- und Biomüll.
  6. Erledigen Sie Ihre Einkäufe mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln statt mit dem Auto.
  7. Werde deinen Müll los. Werfen Sie es nicht weg, geben Sie es einer Wohltätigkeitsorganisation, der Heilsarmee oder einem Secondhand-Laden.
  8. Lesen Sie mehr (über Nachhaltigkeit ;-) ).
  9. Essen Sie seltener Fleisch.
  10. Erledige die Aufgaben aus dem Minimalismus-Arbeitsbuch von Dennis Storm x MOYU. 

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen


ZURÜCK NACH OBEN